Celle | Fachwerkhausstadt erleben

Warum nicht mal einen Tagesausflug oder ein schönes Wochenende in einer Kleinstadt verbringen, die es in sich hat: Celle bietet eine wunderschöne Altstadt mit über 500 liebevoll restaurierten, natürlich unter Denkmalschutz stehenden Fachwerkhäusern. Diese stammen überwiegend aus dem 16. bis 18. Jahrhundert und sorgen für malerische Bilder und unvergessliche Eindrücke.

Celle bietet Handel, Sport und Kultur, schöne Parks sowie Fußgängerzonen für ausgedehnte Shoppingtouren. Dutzende kleine, inhabergeführte Geschäfte, Boutiquen und Concept Stores überzeugen mit Charme und individueller Beratung. Dazu gibt es in Celle ein großes städtisches Schwimmbad und vor allem ein historisches barockes Schlosstheater für Kammermusik-Aufführungen sowie klassische und moderne Theaterstücke.

Kleiner Saison-Tipp: Für Übernachtungsgäste, die zwischen Anfang Januar und Ende März in Celle logieren, ist der Eintritt in drei Museen frei und von Mai bis Juli warten auf Übernachtungsgäste drei spannende Exkursionen.

Anfahrt: Die Altstadt mit dem metronom RE2 und RE3 liegt nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Celle entfernt.