Buchholz | Der Heidschnuckenweg

Seit 2012 hat Niedersachsen einen neuen Qualitätswanderweg – den Heidschnuckenweg. Der Heidschnuckenweg, mit einer Länge von 223 Kilometern mit 13 Etappen quer durch die Lüneburger Heide, kann in der Liga der größten und schönsten Wanderwege Deutschlands mithalten.

Die zweite Etappe des Heidschnuckenwegs führt von Buchholz i.d. Nordheide direkt über den Brunsberg nach Handeloh und ist 15 km lang. Vor einigen Jahren wurde diese Etappe des Heidschnuckenwegs bei der Publikumswahl des Wandermagazins zu „Deutschlands schönster Wanderweg“ gewählt.

Folgt einfach der Ausschilderung ab dem Buchholzer Bahnhof, Rütgersstraße, vorbei am Bahnhof Suerhop in die bekannte Höllenschlucht. Dort bietet sich tief eingeschnittenes Trockental mit steil abfallenden Rändern und knorrigen alten Baumbestand. Auf schmalen, wurzeligen Wegen gelangt ihr auf den 129 Meter hohen Brunsberg. Bei schönem Wetter habt ihr einen grandiosen Aus- und Weitblick. Weiter geht es auf sandigen Wegen durch die überschaubare Heidefläche hinab in die ruhigen Wälder der Nordheide. Nach ca. 1 Stunde steht der nächste „Gipfel“ an: der Pferdekopf im Büsenbachtal. Mit seinen stolzen 60 Metern bietet er einen herrlichen Ausblick in die Heidefläche im Büsenbachtal. Der letzte Abschnitt der Etappe führt durch die hügelige Heidelandschaft des Büsenbachtals sowie durch schöne Mischwälder und endet am Bahnhof Handeloh.

Auf dieser Etappe gibt es keine direkt am Weg liegende Einkehrmöglichkeiten. Bitte packt eure Rucksäcke mit genügend Verpflegung und Getränken. Im Büsenbachtal bei Handeloh gibt es das Café-Restaurant „Der Schafstall“, das ca. 800 Meter vom Weg entfernt liegt.

Anmerkungen
Der Einstieg zum Heidschnuckenweg in Buchholz i.d. Nordheide befindet sich am Bahnhof von Buchholz i.d. Nordheide in der Rütgersstraße. Bei dieser Etappe kannst du auf 2 Haltepunkte des Heidesprinters erixx zurückgreifen. Für Wanderer, die im Büsenbachtal ihre Tour mit einem Besuch im Café im Schafstall beenden wollen, steht die Haltestelle im Büsenbachtal zur Verfügung.
Wer die Tour bis zum Ende wandert, der nutzt den Zustieg am Bahnhof Handeloh.
Der erixx (RB38) verkehrt im Stundentakt zwischen Handeloh, Büsenbachtal und Buchholz. In Buchholz besteht Anschluss an den metronom nach Hamburg und Bremen.

LHG Bilder 024
Adresse:

Tourist – Information
Regionalpark Rosengarten e.V.
Kirchenstraße 6
21244 Buchholz/Nordheide

info@regionalpark-rosengarten.de
www.facebook.com/regionalparkrosengarten

Telefon: 04181/ 282810

http://www.regionalpark-rosengarten.de