Uelzen

Zum Fahrplanwechsel im Dezember übernimmt metronom den Fahrkartenverkauf am Bahnhof Lüneburg

Pünktlich zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember übernimmt metronom den Fahrkartenverkauf am Bahnhof Lüneburg vom bisherigen Betreiber DB Vertrieb. Neben Fahrkarten des Nahverkehrs wird metronom als DB-Agentur auch Fahrkarten des Fernverkehrs verkaufen, also alle ICE- und IC-Fahrkarten inklusive internationaler Verbindungen. Auch Gruppentickets können künftig bei metronom erworben werden.

„Für die Fahrgäste ändert sich nichts. Alle bisherigen Fahrkarten des Nah- und Fernverkehrs können auch weiterhin vor Ort direkt im personenbedienten Verkauf erworben werden“, so Miriam Fehsenfeld, Sprecherin des in Uelzen ansässigen privaten Eisenbahnunternehmens. metronom wird für den Verkauf von Fernverkehrsfahrkarten in Lüneburg auch keine Aufschläge erheben. Die Öffnungszeiten bleiben unverändert: von Montag bis Freitag 7:30 – 18:30 Uhr, samstags 9 – 14 Uhr und sonn- und feiertags von 10 – 15 Uhr.

Zum Jahreswechsel übernimmt die Stadt Lüneburg die Räumlichkeiten des jetzigen Reisezentrums als direkte Mieterin der DB Station und Service und plant dort weitreichende Umbaumaßnahmen. Der Fahrkartenverkauf durch metronom findet zunächst in einer provisorischen Verkaufsstelle auf dem Bahnhofsvorplatz statt.

Kundinnen und Kunden des Reisezentrums werden in Kürze auch von der Deutschen Bahn vor Ort mittels Aushängen über die Änderungen informiert.


zurück zur Übersicht
EN mobile-menu