Bombenentschärfung Hamburg Harburg - Einschränkungen für metronom Züge

Uelzen, 20.01.2017

Freitag, 20.01. ab 9:00 Uhr ab 9:00 Uhr gibt es eine weitere Bombenentschärfung in Hamburg Harburg. Dadurch gibt es Einschränkungen für alle metronom Züge mit dem Fahrziel und Startbahnhof Hamburg Hbf:

  • Züge aus Hannover/Uelzen Richtung Hamburg Hbf enden in Hamburg Harburg erster betroffener Zug: 82108 aus Uelzen (8:02 ab Uelzen, 8:49 an Harburg) endet in Harburg
  • Züge aus Bremen/Rotenburg Richtung Hamburg Hbf enden in Hamburg Harburg erster betroffener Zug 82008 aus Bremen (7:33 ab Bremen, 8:30 an Harburg) endet in Harburg
  • Züge aus Cuxhaven/Stade Richtung Hamburg Hbf enden in Neugraben erster betroffener Zug: 81548 aus Cuxhaven (6:50 ab Cuxhaven, 8:17 an Harburg) endet in Harburg
  • Züge mit Fahrtrichtung Uelzen/Hannover beginnen in Harburg
  • Züge mit Fahrtrichtung Rotenburg/Bremen beginnen in Harburg
  • Züge mit Fahrtrichtung Cuxhaven beginnen in Neugraben

Das Ende der Einschränkungen wurde für ca. 12:00 Uhr prognostiziert.

Wir bitten alle Fahrgäste, sich darauf einzustellen.

Vielen Dank!

www.metronom.de 

+++ Ergänzung 7:30 Uhr +++

Die folgenden Züge sind die letzten Züge vor der Sperrung, welche noch

ab Hamburg Hbf fahren. Alle nachfolgenden Züge beginnen in Harburg:

81911 – 8:38 Richtung Bremen

81611 – 8:34 Richtung Lüneburg

+++ Update 11:15 Uhr +++

Die Sperrung wurde soeben offiziell bis mindestens 13:00 Uhr verlängert.

Das heißt, bis mindestens 13.00 können die Züge des metronom nicht bis zum Hamburger Hauptbahnhof fahren.

Züge aus Hannover/Uelzen Richtung Hamburg Hbf enden in Hamburg Harburg Züge aus Bremen/Rotenburg Richtung Hamburg Hbf enden in Hamburg Harburg Züge aus Cuxhaven/Stade Richtung Hamburg Hbf enden in Neugraben

Züge mit Fahrtrichtung Uelzen/Hannover beginnen in Harburg Züge mit Fahrtrichtung Rotenburg/Bremen beginnen in Harburg Züge mit Fahrtrichtung Cuxhaven beginnen in Neugraben

Wir informieren Sie, sobald die Sperrung aufgehoben werden kann.

+++ Update 12:30 Uhr +++

Bombe ist entschärft. Strecke Hamburg-Harburg ist wieder frei.



zurück zur Übersicht