Dein Fahrrad kommt mit – braucht aber eine Fahrkarte

no-img

Entlang der metronom Strecken gibt es tolle Radwanderwege und noch einiges mehr zu entdecken. Nimm dein Fahrrad oder E-Bike einfach mit in den Zug und erreiche so schnell und einfach den Startpunkt deiner nächsten Radtour.


Dafür haben wir im metronom extra einen eigenen Fahrradwagen eingerichtet – mit Platz für mehr als 40 Fahrräder. Anders als z. B. im Stadtverkehr gibt es im metronom keine Sperrzeiten für Fahrräder. Um diesen Service anbieten zu können, braucht dein Fahrrad aber eine eigene Fahrkarte. Die Fahrradtageskarte bekommst du an allen metronom Fahrkartenautomaten. Damit kannst du ein Fahrrad am Lösungstag ganztägig beliebig oft in all unseren Zügen mitnehmen – vorausgesetzt, es gibt genug Platz und dein Fahrrad behindert die anderen Fahrgäste nicht. Kinderwagen und Rollstuhlfahrer haben aber auch im metronom immer Vorrang. Die Fahrradmitnahme ist daher nur im Rahmen der verfügbaren Kapazitäten möglich. Es gilt Rücksichtnahme vor mobilitätseingeschränkten Personen.

Bitte steige mit deinem Rad nur an denen mit dem Fahrrad-Symbol gekennzeichneten Wagen ein, nimm dein Gepäck ab und sichere dein Fahrrad während der Fahrt. Hänge dafür das vordere Rad in die Haltebügel ein und nehmt sperriges Gepäck wie z. B. Satteltaschen ab. 

In der Regel befindet sich der Fahrradwagen immer am nördlichen Ende, als zweiter Wagen, im Zugverband. Hier siehst du, wo du mit deinem Fahrrad einsteigen kannst.

EN mobile-menu